Mitmenschlichkeit wird gezielt bestraft

Im Süden von Arizona, an der Grenze zu Mexiko, liegt die Sonora-Wüste. Menschen aus Süd- und Mittelamerika, die vor Armut und Gewalt in ihren Heimatländern fliehen, schleppen sich auf der Suche nach Sicherheit durch diese Wüste.

Einige Hilfsorganisationen versuchen, die Menschen auf ihrem Weg mit Wasser und Nahrung zu versorgen. Ohne ihren Einsatz würden die meisten Flüchtenden und Migrant*innen in der Wüste sterben. Auch Scott Warren, Geographielehrer in der Stadt Ajo, half dabei, Menschenleben zu retten.

Doch die US-amerikanischen Behörden versuchen zunehmend, Mitmenschlichkeit mit rechtlichen Mitteln zu stoppen. Im Jänner 2018 wurde Scott Warren festgenommen. Er ist wegen "Gewährens von Unterschlupf" angeklagt. Sollte er verurteilt werden, drohen ihm bis zu 10 Jahre Haft.

Fordere jetzt, dass die Anklagen gegen Scott Warren fallengelassen werden.

Dieser Appell richtet sich an Bundesstaatsanwalt Michael Bailey.

Mehr Informationen und Appelladressen findest du hier.