Wiener Student Ahmed Samir Santawy (29) bei Heimkehr nach Ägypten verhaftet

Ahmed Samir Santawy (auch bekannt als Ahmed Samir Abdelhay Ali) studiert Anthropologie an der Central European University (CEU) in Wien. Er forscht vor allem zu Frauenrechten und der Geschichte der reproduktiven Rechte in Ägypten.

Nachdem Ahmed Samir für die Semesterferien zu seiner Familie nach Ägypten gereist war, erhielt er eine Vorladung der Polizei in Kairo. Als er der Vorladung am 1. Februar 2021 folgte, nahmen ihn Beamt*innen fest.

Fünf Tage lang wurde Ahmed Samir ohne Kontakt zu seiner Familie oder einem Rechtsbeistand festgehalten und verhört. Nach seinen Angaben wurde er dabei geschlagen. Die Beamt*innen befragten ihn zu seinen Studien und seiner akademischen Forschung.

Ahmed Samir befindet sich wegen des Verdachts auf „Mitgliedschaft in einer terroristischen Gruppierung“ und „Verbreitung von Falschmeldungen auf Social Media“ in Untersuchungshaft im Liman Tora Gefängnis. Diese immer wieder verlängerte Untersuchungshaft wird in Ägypten oft dazu verwendet, Menschenrechtsaktivist*innen, Journalist*innen, Anwält*innen und Oppositionspolitiker*innen willkürlich festzuhalten.

Ahmed Samir Santawy ist ein gewaltloser politischer Gefangener. Er befindet sich unschuldig in Haft und muss sofort freigelassen werden.

Jetzt Freilassung fordern

Dieser Appell richtet sich an Staatsanwalt Hamada al-Sawi.

Weitere Informationen und Appelladressen findest du hier.