Ägypten: Freiheit für Alaa Abdel Fattah

Menschenrechtsaktivist seit 2019 zu Unrecht inhaftiert

Der seit 2019 inhaftierte Aktivist und Menschenrechtsverteidiger Alaa Abdel Fattah ist ein gewaltloser politischer Gefangener. Die ägyptischen Behörden müssen ihn umgehend freilassen!

Seit Jahren kämpft Alaa Abdel Fattah für die Menschenrechte in Ägypten. Und seit Jahren wird er wegen seines friedlichen Aktivismus und Kritik an den ägyptischen Behörden schikaniert und inhaftiert. Am 29. September 2019 wurde er von der Obersten Staatsanwaltschaft für Staatssicherheit (SSSP) festgenommen und am 20. Dezember 2021 zu fünf Jahren Gefängnis wegen der fadenscheinigen Anklage der „Verbreitung falscher Nachrichten“ verurteilt.

Alaa Abdel Fattah war vom September 2019 bis Mai 2022 unter menschenunwürdigen Bedingungen im Hochsicherheitsgefängnis Tora 2 in Kairo inhaftiert. Nach großem öffentlichem Druck wurde er am 18. Mai 2022 ins Gefängnis Wadi al-Natroun verlegt.

Fordere die sofortige Freilassung von Alaa Abdel Fattah.

Jetzt mitmachen

Dieser Appell richtet sich an Präsident Abdel Fattah al-Sisi.

© Hossam el-Hamalawy

Was passiert gerade?

  • Ulrich F 25.02.2024 17:38
  • Ursula K 02.02.2024 11:42
  • Roy M 01.02.2024 22:58
  • Tamara W 30.12.2023 19:16
  • Ruth K 07.12.2023 10:50